Besserwisser Blog

RSS | Kommentare als RSS

Archive for the ‘Flora und Fauna’ Category

Earth Day – Tag der Erde 2013

April 22, 2013 at 15:33
bunte Abbildung der Erde

Tag der Erde – Earth Day

Wer heute schon etwas im Internet mit Hilfe des Suchgiganten aus Mountain View gesucht hat, dem ist wahrscheinlich über der Suchleiste das bunte Landschafts-Bildchen aufgefallen, welches sich nach einem Klick in eine interaktive Animation verwandelt. Tante Gugel widmet heute am 22. April ein Doodle dem Earth Day – dem Tag der Erde. (weiterlesen …)

Warum haben Zebras Streifen?

März 17, 2013 at 10:16

Im Straßenverkehr geben sie Sicherheit, so signalisiert die gestreifte Fahrbahnmarkierung dem Autofahrer, daß an dieser Stelle ein Fußgängerüberweg ist. Doch welche Bedeutung haben die Zebrastreifen in der Natur? (weiterlesen …)

Der Wüsten-Regenfrosch – quietschender Internetstar

Februar 24, 2013 at 13:01

Vor kurzem wurde in den Sanddünen von Port Nolloth in Südafrika ein kleines amphibisches Lebewesen gefilmt, welches innerhalb kürzester Zeit zum einem Star im Internet und insbesondere auf YouTube wurde: fast vier Millionen Klicks (Stand 24.02.2013) zählt ein kurzer, 3osekündiger Clip, in dem ein quietschender Frosch zu sehen ist. (weiterlesen …)

Der Blauwal – das größte und schwerste Tier der Welt

April 23, 2012 at 12:25

Mit einer Länge von bis zu 33 Metern und einem Gewicht bis zu 200 Tonnen ist der Blauwal das größte und schwerste Tier der Welt. Wale dieser Art können bis zu 90 Jahre alt werden. Wie alle etwa 80 Walarten gehört auch der Blauwal zu den Säugetieren. (weiterlesen …)

Der Axolotl – Regenerationsgenie unter den Salamandern

Dezember 5, 2010 at 16:10
Axolotl
Creative Commons Licensephoto credit: edans

In der vergangenen Woche stiess der Besserwisser in einem Spiegel Online Artikel auf einen sehr interessanten Vertreter der Tierwelt, den Axolotl. Dieser putzige kleine Salamander, der leider in freier Wildbahn fast ausgestorben ist, ist ein wahrer Meister der Selbstheilung und in der Lage, Gliedmaßen, Organe und Teile des Herzens sowie Gehirns zu reproduzieren. Dies veranlasste Molekularbiologen, Amphibienexperten und Chirurgen, ein Zentrum zur Erforschung des Axolots an der Medizinischen Hochschule Hannover zu gründen. (weiterlesen …)